Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

#ichachteaufmich und reduziere Stress!

#ichachteaufmich begleitet uns im Gesundheitsmonat Oktober!

An sich ist Stress eine Belastung durch eine physische oder psychische Situation, der man sich stellen muss. Der Körper reagiert entsprechend mit Hormonen darauf. Unter anderem wird Cortisol ausgeschüttet, dadurch kann der Körper die jeweilige Situation besser bewältigen. In der heutigen Zeit steht die Gesellschaft unter „Dauerstress“ und das ist langfristig sehr ungesund.

Auch deine Ernährung unterstützt dich bei der Stressreduktion. Generell sollte man dem Körper Pausen gönnen und vor allem beim Essen das allseits beliebte Multitasking vermeiden. Wenn man frühstückt, das Mittagessen genießt oder am Abendbrottisch sitzt, dann ist es empfehlenswert sich auf das genussvolle und langsame Essen zu konzentrieren. Essen im Gehen und Stehen sowie gleichzeitiges E-Mail oder Nachrichten bearbeiten, verursachen erneut Stress.

 

Und Bewegung tut gut, denn sie reduziert Stress. Nur hinsichtlich der Intensität musst du achtgeben, ein intensives Training kann zusätzlich physischen Stress bedeuten. Aus diesem Grund empfehlen wir dir ein Training mit einer Herzfrequenz im Bereich 65 – 75% deines Maximalpulses. Da auch die Atmung zur Reduktion von Stresshormonen eine Rolle spielt, empfehlen wir in stressigen Phasen: die Sonnenschein-Übung. Hier wird tief durchgeatmet, du streckst dich und fühlst dich schon nach 5 Wiederholungen richtig gut! Deine Trainerin passt dein Trainingsprogramm gerne entsprechend an!

24. Oktober 2022
Menue schließen