Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Temperaturwechsel von kalt zu warm durch Wechselduschen, Dampfbäder oder Saunagänge stärken das Immunsystem und kurbeln die Durchblutung an. Das sorgt für einen ausgeglichenen Stoffwechsel und der Körper kann mehr Sauerstoff aufnehmen. Darüber hinaus steigt die Körpertemperatur und das Immunsystem kann Infektionen besser bekämpfen.

Einfach abwechselnd zwei bis drei Minuten unter warmem Wasser und dann für einige Sekunden unter kaltem duschen. Dabei das kalte Wasser von den Extremitäten zum Herzen hin fließen lassen. Abschließen sollte die Wechseldusche mit warmem Wasser. Auch heiß-kalt Fußbäder haben eine positive Wirkung auf unser Immunsystem.

19. Dezember 2013
Menue schließen