Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Schlank und schön mit dem Wassertrick

Eine Studie der Berliner Charité bestätigt: Wassertrinken steigert den Energieverbrauch und hilft so beim Abnehmen.

Wirkung des Wassers

Neben dem Sättigungseffekt geht die tatsächliche Wirkung des Wassers noch viel weiter: Trinkt man einen halben Liter Wasser, steigt der Stoffwechsel für gut 90 Minuten um bis zu 30 Prozent, ca. 25 Kilokalorien. Hält man sich an die gängigen Trinkempfehlungen von 2 Litern Wasser am Tag, können so zusätzlich 100 Kilokalorien Energieverbrauch dazu kommen. Wasser verdünnt das Blut für kurze Zeit und schwemmt Rückstände aus dem Körper, die in unseren Fettdepots aus unserer Nahrung gespeichert sind. Wenn wir die Fettdepots abbauen möchten, müssen wir also viel Wasser trinken, damit diese aus dem Körper ausgeleitet werden können. Der Körper benötigt das Wasser zum Transport. Wichtige Stoffe werden aus der Nahrung zu den Zellen transportiert und Abfallstoffe wieder hinaus gefördert.

Wie viel Flüssigkeit brauche ich?

Wer abnehmen möchte, sollte 2 Liter pro Tag trinken. Wer sich die Trinkmenge über den Tag verteilt, schafft diese Menge problemlos. Morgens, mittags, abends jeweils 5 Gläser Wasser entsprechen ungefähr 1 Liter. Eine halbe Stunde vor jeder Hauptmahlzeit sollte etwas Wasser getrunken werden, um den Magen schon etwas zu füllen. Auch wasserreiche Lebensmittel wie z. B. Gurken, Radieschen, Salat, Tomaten, Pfirsiche, Wassermelonen und Kirschen helfen. Durch diese einfachen Mittel wird man schlank und schön durch das Abnahmewunder Wasser!

21. Oktober 2013
Menue schließen