Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Tipps gegen den inneren Schweinehund!

So startest du fit ins neue Jahr und hältst durch!

 

Zum Jahreswechsel sind gute Vorsätze ein beliebter Weg, um neue Gewohnheiten im Leben zu etablieren. Manche der Vorsätze halten jedoch nur einige Tage oder Wochen. Wie können wir unseren Schweinehund besiegen und wirklich neue Gewohnheiten schaffen?

 

Wir haben hier unsere Top-Tipps am Beispiel von "Mehr Sport treiben" für dich zusammengefasst:

 

     

  1. Mach es zu einem Teil deines Alltags!
    Überlege dir schon vorab, wann wirst du Sport treiben? Bist du ein Morgenmensch und möchtest das Training am liebsten gleich in der Früh erledigt haben. Oder bist du ein Mensch, der abends aktiv ist und da auch noch genügend Energie und Kraft hat. Je besser dein Training in deinen Tagesablauf passt, desto eher wirst du auch dran bleiben.

  2. Wie möchtest du Sport treiben?
    Bist du lieber Einzelkämpferin oder in der Gruppe motivierter? Möchtest du draußen oder drinnen Sport machen? Mit diesen Fragen, kannst du das für dich gut geeignete Training finden. Meistens hilft eine Mischung aus draußen und drinnen, denn wenn es draußen regnet oder dunkel ist, dann sollte das Workout nicht ausfallen. Mit dem Mrs.Sporty Training bist du flexibel. Du kannst zu Hause oder online trainieren und das entweder in der Gruppe oder mit deinem individuellen, auf dich abgestimmten Trainingsprogramm. Das Programm kannst du auch gut nach draußen verlagern, denn alles was du brauchst ist dein Körpergewicht, eventuell ein Theraband und zwei Wasserflaschen.
  3. Bleib am Boden!
    Es ist gut, wenn du viel Motivation mitbringst, aber Übermotivation schadet mehr als sie hilft. Denn wer jeden Tag trainiert, verliert schnell die Freude am Training. Und es bleiben auch die Trainingserfolge aus, denn der Körper braucht auch Ruhephasen, um noch besser trainieren zu können.

  4. Trainingserfolge motivieren!
    Sieh die kleinen Dinge, die sich auch am Beginn deiner Sportler-Karriere ändern! Es muss nicht immer die Zahl auf der Waage sein, die für den Erfolg spricht. Kleine Dinge können etwa mehr Gleichgewicht sein oder mehr Energie, weniger Müdigkeit. Wenn Gewichtsverlust dein Ziel ist, dann kannst du beim Training auch über die Kleidergröße deinen Erfolg feststellen, denn Muskeln machen schlank.

  5. Halte durch!
    Erst nach 3 Monaten kommt so etwas wie Gewohnheit auf und du vermisst dein Training, wenn es einmal ausfällt. Bis zu diesem Punkt müssen wir alle erstmal durchhalten, sonst kann die Gewohnheit erst gar nicht entstehen. Die Motivation lässt dich starten, aber die Gewohnheit lässt dich durchhalten!
  6.  

 

Brauchst du Unterstützung durch eine Trainerin? Deine Mrs.Sporty Trainerin kennt alle Tricks, die dein Schweinehund so drauf hat und sie kann dich optimal unterstützen, wenn das Training doch einmal weniger wichtig wird. Dann erinnert sie dich daran, warum du angefangen hast und findet gemeinsam mit dir einen Weg zurück zum Training! Wir sind gerne für dich da.

 

 

04. Januar 2021
Menue schließen