Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR 1 PORTION: TEILE DIE ZUTATEN DURCH 4 

·         100 g Blattspinat

·         250 g grüne Nudeln (z. B. Tagliatelle)

·         Salz

·         200 g TK-Brokkoli

·         200 g gekochter Schinken in Scheiben

·         1 Pkg. Mini-Mozzarella-Kugeln (125 g)

·         1/2 Bund Thymian

·         150 g TK-Erbsen

·         4 Eier

·         100 ml Milch

·         100 ml Sahne

·         frisch gemahlener Pfeffer

·         100 g geriebener Käse (z. B. Gouda)

·         Fett für die Form

 

ZUBEREITUNG

Den Spinat antauen lassen. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und abtropfen lassen.

Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In wenig kochendem Salzwasser zugedeckt circa 8 Minuten dunsten, abgießen.

Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 4) vorheizen. Eine ofenfeste Auflaufform einfetten. Den Schinken in Streifen schneiden, die Mozzarellakugeln halbieren. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

Nudeln, Schinken, Mozzarella, Spinat, Brokkoli und Thymianblättchen und die gefrorenen Erbsen mischen und in die Auflaufform geben.

Eier, Milch und Kochsahne gut verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eiersahne über den Kuchen gießen und alles mit dem geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen etwa 45 Minuten backen, bis der Auflauf fest ist.

WIR WÜNSCHEN DIR EINEN GUTEN APPETIT!

19. April 2018
Menue schließen