Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

                                                                                     Koordination

 

 

 

 

Koordination kann man auch Geschicklichkeit und Lernfähigkeit nenne. Je geschickter man ist, umso besser kann man seine Bewegung an die jeweiligen Situationen anpassen. Ob es der Kopfsprung im Schwimmbad ist, ein schneller Ausfallschritt beim Stolpern oder das in die Höhe heben der Kinder oder Enkelkinder – alle drei Beispiele haben mit der Koordination etwas zu tun. Kinder lernen es noch spielerisch aber Erwachsene müssen es trainieren. Es ist nie zu spät damit zu starten.

02. Januar 2018
Menue schließen