Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Weniger körperliche Arbeit-- Mehr Körperfett

 

Weniger körperl. Arbeit- MEHR Körperfett

 In den letzten Jahrzehnten haben sich viele unserer Tätigkeiten verändert. Die körperliche Arbeit in Beruf und Alltag nimmt durch den techn. Fortschritt immer mehr ab, dadurch sinkt aber auch die Bewegung und daraus folgt, dass wir weniger Energie verbrauchen. Im Beruf sind das durch vermehrt sitzende Arbeit pro Tag 150 kcal. Das mag sich zwar nicht viel anhören, aber rechnet man 20 Arbeitstage im Monat ergeben sich da schon 3000 kcal, die uns quasi überbleiben. Auch in der Hausarbeit ist ein Rückgang des Energieverbrauches seit 1965 frappierend, denn die Zeit, die wir für Hausarbeit aufwenden, hat sich um die Hälfte verringert. Das heißt für uns, dass wir hier auch wieder Kalorienverbrennung einsparen ( ca 200kcal am Tag, ergibt im Monat 6000 kcal). Auch die Gartenarbeit wird uns von zahlreichen Hilfsmitteln erleichtert. Meist erzeugen die einseitigen Belastungen auch noch Rückenschmerzen und Haltungsprobleme durch die daraus entstehenden Dysbalancen in der Muskulatur.  Die eingesparte Zeit verbringen wir meist vor Fernseher, Video, Handy und PC. 

 

Da unsere aktive Zeit sinkt und unsere passiven Zeiten sich erhöhen, ergibt sich ein deutlicher Zusammenhang zwischen Bewegungsarmut und Gewichtszunahme. Denn  diese nicht verbrauchten Kalorien werden nun im Körper als Fett gespeichert. Dadurch entstehen jetzt auch immer mehr gesundheitliche Folgeerscheinungen, wie Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Herz-Kreislaufprobleme, Schlaganfälle und leider noch vieles mehr.

 

 

 

 

 

Um diesen Trend entgegenzuwirken, sollten wir eine Erhöhung der körperlichen Aktivität erreichen. Das gelingt bei Mrs.Sporty Neunkirchen, dem Frauenfitnessstudio ganz leicht. Mit 2-3 x 30 Minuten Training erhöht sich der Grundumsatz durch Muskelaufbau und der Leistungsumsatz durch unser abwechslungsreiches Training. Somit ist der Körper in der Lage das gespeicherte Körperfett zu verbrennen, denn nur Muskeln verbrennen Fett.

Gleich einen Termin für ein Personaltraining buchen.

 

Wir freuen uns auf Dich.

20. März 2016
Menue schließen