Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

WEGE AUS DEM FORMTIEF

In der letzten Zeit fühlst du dich öfter kraftlos und dein Training fällt dir schwer? Keine Angst! Wir zeigen dir Wege aus dem Formtief:

1. Trainierst du in deinem Biorhythmus?
Wenn du Frühaufsteherin bist, kannst du am besten am Vormittag trainieren. Als Spätaufsteherin solltest du dein Training auf den Nachmittag verschieben. Am Nachmittag bist du ohnehin körperlich am fittesten und schaffst auch sportliche Höchstleistungen.
2. Passt dein Training zu deinem Zyklus?
Beobachte einen Monat lang, ob dein Formtief mit deinem Zyklus zusammenhängen kann. In der Regel
sind Frauen in der Woche vor Einsetzen der Menstruation kraftloser. In dieser Zeit und während der Menstruation hilft leichtes Ausdauertraining. Danach hast du wieder volle Power – der ideale Zeitpunkt für Kraftund Ausdauertraining.
3. Schläfst du ausreichend?
Schlafmangel raubt Energie. Dann fällt uns auch das Training schwerer. Übrigens: Wenn du regelmäßig trainierst, schläfst du erholsamer.
4. Bist du unterfordert?
Unterforderung ist genauso schädlich wie zu viel Stress. Sie führt dazu, dass wir uns wie gelähmt fühlen und gar keine Energie mehr aufbringen können. Wenn das bei dir der Fall ist, solltest du kleine Bewegungseinheiten in deinen Alltag einbauen. Dann hast du auch nach der Arbeit wieder Power für dein Training.
5. Zu viel trainiert?
Auch das kann der Grund für dein Formtief sein. Nach einem anstrengenden Training solltest du deinen Muskeln 48 Stunden
Pause gönnen, bevor es weitergeht.
6. Infekt im Anmarsch?
Dann fühlen wir uns erst einmal schlapp, auch wenn wir sonst (noch) keine Symptome haben. Wenn du symptomfrei bist, kann ein schweißtreibendes Training dem Körper helfen, den Infekt zu bekämpfen. Hast du jedoch erste Symptome, gehörst du schnellstens ins Bett. Wenn du unsicher bist, frag die Trainerin in deinem Club. Sie kann dich beraten.

VERANSTALTUNGEN

Dienstag 13.2. 14 bis 15.30 Uhr - Faschingsumzug Wienergasse
Montag 19.2. 17 bis 19 Uhr - Workshop mit Impulsen aus der Positiven Psychologie mit Susanne Walka
15. bis 25.2. - Zuckerfrei Challenge mit Vici
Donnerstag 22.2. 16.30 Uhr - Schminkworkshop mit Margit Schultz
Freitag 23.2. 15.30 bis 17 Uhr - Natürliche Körperpflege, Sport und Vitalstoffergänzungen RINGANA mit Conny Bieber
Dienstag 27.2. 17 bis 18 Uhr - Ernährungsinfoabend mit Vici

 

PERSÖNLICHE TRAINERGESPRÄCHE UNSER SERVICE FÜR DICH!

Wir möchten dich dabei unterstützen, das Beste aus deinem Training herauszuholen, deine Ziele auch wirklich zu erreichen und immer wieder mit einem Lächeln auf den Lippen aus dem Club zu gehen.
Unser magisches Werkzeug dafür: die persönlichen Trainergespräche.
Weißt du, warum wir dir manchmal wegen einem Termin für ein Gespräch im Nacken sitzen und nicht locker lassen, bis du deinen Kalender gezückt hast? Hier haben wir für dich einige gute Gründe gesammelt, in regelmäßigen Abständen, das heißt alle 48 Wochen, ein Trainergespräch zu vereinbaren:

Bei den persönlichen Trainergesprächen haben wir mehr Zeit und Ruhe als während deines Zirkeltrainings. Das bedeutet auch, dass wir die Gelegenheit haben, auf manches einzugehen, was in den 30 Minuten Training manchmal nicht so ausführlich besprochen werden kann.
Schwierige oder herausfordernde Übungen können wir noch einmal ganz genau durchgehen und üben, damit sie auch klappen und effektiv sind. Auch die aufrechte Körperhaltung können wir in ihren Einzelheiten besprechen und üben – eine wichtige Voraussetzung für dein Training und deine Gesundheit!

Stützen dich deine Bauchmuskeln noch gut? Und streckt sich dein Brustbein Richtung Sonne?
Super, dass du regelmäßig hier trainierst – aber was passiert in den restlichen 23,5 Stunden deines Tages?
Gerne geben wir dir Tipps für einen fitten, aktiven Alltag. Auch Staubsaugen verbraucht Kalorien, und die Körperhaltung lässt sich auch mal beim Warten an der Ampel üben.
Für alle, die ihre Ernährung bewusst gesund gestalten wollen, halten wir viele Tipps bereit. Das Mrs. Sporty Ernährungsprogramm ist keine CrashDiät, sondern zielt auf langfristige Veränderung der Ernährungsgewohnheiten ab, hin zu einem gesunden, ausgewogenen und genussvollen Essverhalten.

Wir Trainerinnen nehmen uns Zeit für dich und deine Anliegen – wir möchten auf DICH eingehen und dir nicht nur ein 0815-Programm erstellen.
Der innere Schweinehund lässt grüßen? Dann lass dich von uns anfeuern! Wir finden heraus, was dich zu mehr Bewegung bewegen könnte und helfen dir bei der Umsetzung!

DANKE FÜR DEINE STIMME!

Liebe Mrs.Sporties,
wie ihr wisst habe ich mich beim best BUSINESS award 2018, veranstaltet von RIZ.AT, der Wahl zur Jungunternehmerin 2018 gestellt, und zwar in allen drei Bezirken meiner Clubs, Mödling, Gänserndorf und Bruck an der Leitha.
Mit Unterstützung meiner liebe Familie, meiner besten MitarbeiterInnen, meiner Freunde, und ganz besonders von EUCH, meine tollen Mrs.Sporty Damen, ist es möglich gewesen, ein solches Ergebnis zu erlangen:

Bezirk Gänserndorf Platz 1
Bezirk Mödling Platz 2
Bezirk Bruck an der Leitha Platz 3


Gleich an einem Abend bei best BUSINESS award 2018 drei Plätze für alle meine drei Mrs.Sporty Clubs zu bekommen macht mich einfach nur stolz, dankbar und ich bin überglücklich! Ich bedanke mich für jede einzelne Stimme!

Eure Elvira

 

GEWINNSPIEL ZUM TAG DER OFFENEN TÜR

Wir gratulieren unserer Siegerin Martina Kudjelka ganz herzlich zu einem Gratismonat und einem Mrs.Sporty Überraschungspaket!

02. Februar 2018
Menue schließen