Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Fit durch den Herbst – 7 Tipps gegen den Herbstblues! 

Immer wenn es draußen grau, kühl und nass wird, droht ein Stimmungstief. Im Herbst schüttet dein Körper vermehrt das Schlaf-hormon Melatonin aus, dafür wird weniger Serotonin produziert, dass für Glücksgefühle sorgt. Doch es gibt wirksame Tricks, den Herbst-blues zu überlisten und mit Power in die dunkle Jahreszeit zu starten. Wir zeigen dir, wie es geht.     

1. Frische Luft

Tanke viel Sauerstoff. Öffne dein Fenster direkt nach dem Auf-stehen und atme mehrmals tief ein und aus. Das macht wach und bringt gute Laune.     

2. Wechseldusche

Bring deinen Kreislauf schon morgens in Schwung. Starte mit einer Wechseldusche in den Tag. Das kostet zwar Überwindung, aber du wirst dich danach fitter fühlen – und bist stolz, dass du dich überwunden hast. 

3. Herbstfreuden

Ob Halloween, eine leckere Kürbissuppe oder die bunten Blätter - bei näherer Betrachtung wartet der Herbst mit einer Reihe schöner Dingen auf dich, die hoffentlich ein wenig über die kälteren Temperaturen hinwegtrösten können. 

4. Vitaminbomben

Stelle viel Obst und Gemüse auf deinen Speiseplan. Greife am besten auf regionale Produkte zurück, die zu dieser Jahreszeit besonders frisch und lecker schmecken (z. B. Äpfel, Birnen, Kürbis & Karotten). Eine wahre Vitaminbombe und somit ein echter Stimmungsaufheller ist Obstsalat mit Walnüssen. 

5. Sportskanone

Schaffe eine Sportroutine und vereinbare Termine mit dir selbst. Trainiere nach Lust und Laune entweder im Club oder online zu Hause mit unseren Live Classes. Den aktuellen Trainingsplan findest du unter: www.mrssportyathome .com. 

6. Sonnenschein

Auch im Herbst scheint die Sonne noch reichlich und liefert dir das für die Stimmung so wichtige Vitamin D. Versuche, regelmäßig einen Spaziergang bei Tageslicht zu machen.  

7. Entspannung

Lasse den Tag entspannt ausklingen und gönne dir ein Fußbad mit Lavendel. Das fördert die innere Ruhe und sorgt dafür, dass du ent-spannt einschlafen kannst – die beste Voraussetzung, um munter in den nächsten Tag zu starten.  

 

VERANSTALTUNGEN 

Bitte melde dich zu unseren Spezialzirkeln an und sage deine Teilnahme auch verläßlich telefonisch ab, wenn du nicht kommen kannst! Bring bitte ein großes Handtuch für deine Matte mit. 

Dienstag 6.10. 18 - 19 Uhr 

Happy Bauch mit Anja - in dieser Zeit ist kein normales Training möglich, wir bitten um Anmeldung im Club!  

Dienstag 13.10. 18 - 19 Uhr 

Cardio mit Anja - in dieser Zeit ist kein normales Training möglich, wir bitten um Anmeldung im Club! 

Dienstag 20.10. 18 - 19 Uhr 

BBP mit Anja - in dieser Zeit ist kein normales Training möglich, wir bitten um Anmeldung im Club! 

Dienstag 27.10. 18 - 19 Uhr 

Full Body mit Anja - in dieser Zeit ist kein normales Training möglich, wir bitten um Anmeldung im Club!

Brustkrebsmonat oktober 

Da coronabedingt viele Ver- anstaltungen der Brustkrebshilfe heuer nicht stattfinden können und Bewegung eine wirkungsvolle Präventionsmaßnahme gegen Brustkrebs darstellt, möchten wir auch heuer wieder zugunsten der Österreichsichen Brustkrebshilfe eine Spendensammlung starten. Ihr findet unsere Spendenbox im Eingangsbereich des Clubs - wir danken schon jetzt für eure Unterstützung!  

 

In eigener sache

Wir freuen uns, dass Nikolett Ende September die Ausbildung zum Pixfoŕmance Functional Trainer absolviert hat.  Wir möchten uns bei all jenen bedanken, die Corona als Zeichen sehen, noch mehr auf sich und ihr Immunsystem zu achten und ihrem Körper Sport und Bewegung gönnen! 

 

HERBSTZEIT IST KÜRBISZEIT 

Der Kürbis ist ein energetisches Leichtgewicht und eng verwandt mit den Gurken, Melonen und Zucchini. Er kann vielfältig und kreativ verwendet werden, er sättigt gut und ist äußerst kalorienarm. Kürbis liefert außerdem nennenswerte Mengen an Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin C und E sowie Folsäure, Magnesium, Eisen und Phosphor. Dafür enthält er wenig Fett – das macht ihn zur idealen Schlemmerei für Figurbewusste. Für Kürbis gibt es eine Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten – z. B. in Form einer Quiche, als Bratling oder in Schnitzen vom Blech mit einem leckeren Dip .  

 

Gebackener kürbis

ZUTATEN (6 Portionen):

• Backpapier

• 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1,3 kg)

• Salz und Pfeffer

• Frische Kräuter (z. B. Rosmarin, Thymian oder Salbei)

• 2 Knoblauchzehen

• 150 ml Olivenöl

ZUBEREITUNG:

1) Ofen auf 200 Grad vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.  

2) Der Hokkaido wird ungeschält verarbeitet, deshalb gründlich waschen & Stiel entfernen. Den Kürbis längs halbieren, entkernen und in dicke Spalten schneiden.  

3) Die Spalten auf dem Backblech verteilen und mit Salz & Pfeffer würzen. Die Kräuter waschen, abtupfen und klein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. 

4) In einer Schüssel Öl, Knoblauch und Kräuter mischen, kurz ziehen lassen und gleichmäßig über die Spalten verteilen. 

5) Die Kürbisspalten bei 200 Grad circa 30 Minuten garen, bis der Kürbis an den Rändern leicht gebräunt ist. Nach Belieben dazu einen Joghurtdip oder Feldsalat reichen.  

 

Angebote unserer Partner 

In der Apotheke im Kräutergarten erhalten alle Mrs.Sporits -20% auf die neuen Düfte, die dort gerne erschunppert werden können.  

Im Aromahandwerk erhaltet ihr -15 % auf die 90 Minuten  Lomi Lomi Nui Massagen. 

01. Oktober 2020
Menue schließen