Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

10 TAGE ZUCKERFREI - DIE CHALLENGE

Warum auf Zucker verzichten?

Ob Low Carb, clean eating oder vegan - in einem Punkt sind sich alle drei Ernährungsformen einig: Beim Thema Zucker. Immer mehr Anhänger dieser Ernährungsformen verzcihten auf weißen Zcker, auch Haushaltszucker oder Kristallzucker genannt. Dieser ist nicht gesund und lässt den Blutzuckerspiegel zu schnell ansteigen. Auch immer mehr Menschen, die sich nicht einer dieser Ernährungsformen zuschreiben wollen, verzichten aus den gleichen Gründen mehr und mehr auf Zucker.

Zucker ist grundsätzlich nichts Schlechtes. Wir benötigen ihn für alle Abläufe in unserem Körper und als Treibstoff, um energiegeladen durch den Tag zu kommen. Das Problem beginnt allerdings, wenn wir zusätzlich zu den natürlich vorkommenden Kohlenhydraten in der Nahrung die verschiedensten Zuckerarten aufnehmen; sei es in Form von Süßigkeiten, Kuchen und Bäckerein, als süße Getränke, Alkohol oder als zugesetzte Stoffe in unseren Lebensmitteln. 

Zucker ist dabei bei uns in aller Munde: Ob Wurst, Ketchup oder Schokolade, überall steckt ein kleines bisschen Zucker drin. Das sammelt sich: Etwa 20 Prozent aller Kalorien, die wir im Schnitt zu uns nehmen, stammen von Zucker. Empfohlen sind von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung unter 10 Prozent. Die WHO würde die Empfehlung sogar gerne noch weier senken: auf unter 5 Prozent. Der Durchschnitt der zugeführten Menge liegt weit darüber: 100 Gramm pro Tag sind viel zu viel!

Zucker hat sehr negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Einige Krankheitsbilder, die durch die Übermäßige Aufnahme von Zucker sind beispielsweise Übergewicht und Diabetes Typ I, Bluthochdruck, Darmprobleme oder Depressionen.

Wir wollen deshalb versuchen uns für 10 Tage komplett zuckerfrei zu ernähren. Erlaubt sind dabei Obst (enthält ntürlichen Fruchtzucker) und Milchprodukte (sie enthalten natürlichen Milchzucker). Im Notfall darf auch ein kleines bisschen Honig genossen werden. 

Wir stellen dir auch einige Tipps und Tricks zur leichteren Durchführung der Challenge zur Verfügung.

Wir freuen uns auf viele teilnehmende Damen!

14. Februar 2018
Menue schließen