Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Ei, Ei, EiweiSS


Schokohase oder Osterei? Das ist keine Frage, denn Eiweiß ist gesund, macht glücklich und hilft dir, Muskeln aufzubauen. Schon ein einziges Osterei enthält 7 Gramm deines Tagespensums.

Plündere nun aber nicht das gesamte Osternest. Denn es gibt neben Ostereiern noch viele andere tolle Proteinlieferanten, tierische und pflanzliche. Am besten setzt du auf einen Mix aus beiden, um auf das empfohlene Pensum von 1 g Eiweiß pro 1 kg Körpergewicht zu kommen.


Dein täglicher Eiweißbedarf: 1 g Eiweiß pro 1 kg Körpergewicht.

 

Wenn es zum Frühstück keine Ostereier gibt, kannst du mit körnigem Frischkäse eiweißreich in den Tag starten. 100 g davon liefern dir schon 13 g Protein. Einen Extra- Eiweißkick bekommst du, wenn du ein wenig Hanfsaat oder Hafer-flocken darüber streust. Ein weiterer Vorteil des eiweißreichen Frühstücks: Es hält lange satt, ist also ein idealer Start in einen langen und stressigen Tag.
Wenn du deine Eiweißbilanz mittags aufbessern willst, gelingt dir das zum Beispiel mit Pute oder Lachs. Du bist Vegetarierin? Dann wird dich freuen, dass Hülsenfrüchte ein Mega-Eiweißlieferant sind. Hättest du gedacht, dass 100 g gekochte Linsen 12 g Eiweiß liefern und gekochte Kichererbsen immerhin
9 g pro 100 g?

Eine Top-Proteinquelle für dich ist auch Soja in den verschiedenen Formen – ob als Milch oder Tofu. Oder du probierst mal exotischere Eiweißquellen wie Seitan, Tempeh oder Lupinen.

Toppen kannst du die Eiweißbilanz durch ein paar Mandelblättchen, die du über das Gemüse streust. Das schmeckt nicht nur und liefert wertvolle Proteine, es macht dein Gemüsegericht auch noch extra knusprig.

Proteine bilden mit ihren Amino-säuren wichtige Baustoffe für Zellen und Gewebe im Körper. Über ausreichend Eiweiß freuen sich aber nicht nur deine Muskeln, Knochen und dein Immunsystem. Es leistet auch einen wichtigen Beitrag für eine schöne, straffere Haut. Ei, wie schön! J

Veranstaltungen

08.04. bis 14.04.2019

 

08.04. 18:30 – 20:00 Uhr

Powerzirkel Transformer

Austauschrunde und gemeinsames Voll-Gas-Training für alle Transformer - Teilnehmerinnen

11.04. 19:00 Uhr

Themenzirkel „Hol dir den Energiekick“ mit Romana und Corinna

15.04. bis 21.04.2019

16.04. 19:00 Uhr

Ernährungsabend mit Carina

Alle Infos zu unserem Ernährungskonzept

20.4. und 22.4.19

Unsere Trainerinnen haben Urlaub! Training mit Chip von 6-21 Uhr möglich!

23.04. bis 28.04.2019

24.4. 19:00 Uhr

„Häschenzirkel“

Themenzirkel mit Romana und Irene

1.5. Feiertag

Training mit Chip von 6-21 Uhr möglich

 

Spargel-Quiche

Das perfekte Frühlingsessen!

ZUTATEN für 8 Stücke

·         200 g Mehl

·         1 TL Backpulver

·         130 g Butter

·         1 Bund Lauchzwiebeln

·         500 g Spargel, grün

·         150 g Räucherlachs

·         150 g Schnittkäse, mild, 45 % Fett i. Tr.

·         3 Eier

·         200 g Schmand

·         Salz, Pfeffer, Schnittlauch

 

ZUBEREITUNG:

Mehl, Backpulver, 100 g Butter und 1/4 TL Salz mit wenig kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Eine gefettete Quicheform (Ø 26 cm) damit auskleiden, den Teig mehr-mals einstechen und kühl stellen. Lauchzwiebeln und Spargel putzen, in 3 cm lange Stücke schneiden und in der übrigen heißen Butter circa 5 Minuten andünsten, Spargelköpfe nur 2 Minuten mitbraten. Salzen. Räucherlachs in Streifen schneiden. 75 g Käse auf dem Teig verteilen. Spargel, Lauchzwiebeln und Lachs daraufgeben. Eier, Schmand, Salz und Pfeffer verquirlen, darübergießen und mit dem restlichen Käse belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 30 bis 40 Minuten goldbraun backen. Mit frischem Schnittlauch dekorieren. Schmeckt heiß oder kalt köstlich!

Pssst! Spargel schmeckt nicht nur lecker, er ist auch supergesund, denn er enthält neben Wasser vor allem Eiweiß, Asparaginsäure, reichlich Vitamin C, B1, B2, B6 und E sowie Niacin, Folsäure, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium, Natrium und Eisen.

DIY: Frühjahrs-check fürs Fahrrad

Es wird Frühling. Da schwingen wir uns gerne aufs Fahrrad. Doch das ist in den Wintermonaten oft ganz schön eingerostet. So machst du deinen Drahtesel frühlingsfit:


Teste die Beleuchtung.

 

·       Ersetze fehlende Reflektoren.

·       Prüfe die Bremse und den Bremshebel. Alles okay? Sonst lass beides vom Fachmann warten.

·       Pumpe die Reifen auf. Verlieren sie Luft, musst du sie flicken oder austauschen.

·       Kein Profil auf den Reifen mehr oder poröses Gummi? Zeit für einen Reifenwechsel.

·       Reinige die Kette mit einer Zahnbürste von Dreck und Rost und schmiere sie mit Kettenöl. Bleibt sie steif, musst du sie erneuern.

Alles in Schuss? Dann Helm aufsetzen, rauf auf den Drahtesel und raus in die Natur. Oder in deinen Mrs.Sporty Club.

am 7. april ist welt-gesundheitstag

Mit Mrs.Sporty kannst du jeden Tag zum Gesundheitstag machen.

Als echte Mrs.Sporty weißt du, wie wichtig regelmäßige Bewegung ist. Aber auch die richtige Ernährung leistet einen wertvollen Beitrag zu deiner Gesundheit. Dafür haben wir unser alltagstaugliches Mrs.Sporty Ernährungskonzept entwickelt. Kennst es schon? Frage beim nächsten Training danach und mache jeden Tag zu deinem ganz persönlichen Gesundheitstag.

 

Urlaubs-pass

Rechtzeitig zum Osterurlaub ist er zurück: unsere Urlaubspass!

Leg deiner Freundin Gesundheit ins Nest, denn während du auf Urlaub bist, darf sie bei uns trainieren. Und wenn es ihr gefällt könnt ihr in Zukunft gemeinsam zum Training kommen!

 

 

Danke für 11 wunder-volle pinke jahre!

 

Liebe Mrs.Sportys!

Seit nun fast 11 Jahren fließt pinkes Blut durch meinen Körper und vor allem schlägt mein HERZ in pink. Ich bin unendlich dankbar etwas so Wundervolles, Positives, Bereicherndes und Sinnvolles wie Mrs.Sporty für mein Leben gefunden zu haben. Viele von Euch kennen mich seit Tag eins als Trainerin im Zirkel und wissen wie glücklich und strahlend mich die Arbeit und das Training gemacht haben. Ich bin und bleibe eine Trainerin mit Leib und Seele!

Ich möchte nun diese wunderbare Leidenschaft weiterleben und meiner neuen alten Liebe dem YOGA mehr Raum schenken. Darum bin ich zu der Entscheidung gekommen, meinen Mrs.Sporty Club weiterzugeben und in meinem Wohnort in Maria Enzersdorf  ein eigenes Yogastudio zu eröffnen.  

 

Für Euch, liebe Mrs.Sportys bleibt alles wie gehabt. Das Training, der Spaß, eure Erfolge, die Trainerinnen, plus dass ihr eine neue Clubbesitzerin bekommt mit ganz viel frischer Energie und Freude an diesem tollen Job: Unsere liebe Irene wird ab 1.6.2019 den Club übernehmen!

Um einen guten Übergang zu schaffen ist Irene schon seit 1.Februar 2019 verantwortlich für den Betrieb im Club.

Es macht mich sehr stolz, dass meine langjährige Mitarbeiterin, Freundin und Clubmanagerin Irene diesen Schritt geht und ich werde sie so gut wie möglich unterstützen.

Wir planen gemeinsam im Mai eine Verabschiedung und Neueröffnung mit Euch zu machen und geben euch noch Bescheid wann es stattfindet.

Ich freue mich bis dahin noch ganz viele von euch zu sehen!

Bis bald Eure Juliane!

05. April 2019
Menue schließen