Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Mitglied des Monats Februar

Karin ist seit 5 Jahren Mitglied bei Mrs.Sporty Purkersdorf

Ich kann es kaum glauben- mittlerweile bin ich seit fast fünf Jahren bei Mrs.Sporty!

Ich weiß noch ganz genau, was mich damals im Juni in den Club nach Purkersdorf getrieben hat: meine Bandscheiben und meine Freundin. Die Bandscheiben sind bei mir immer ein leidiges Thema gewesen, auf der einen Seite wegen meiner Körpergröße und auf der anderen Seite berufsbedingt. Mit 185cm ist die Arbeit im Kindergarten nicht so einfach…. Meine Freundin hat nach meiner letzten Bandscheibenvorwölbung dann zu mir gesagt, dass ich einfach zu Mrs.Sporty muss: und sie hatte recht!!!

Das Training ist einfach ideal für mich, meine Lebenssituation und meine Fitness. Es lässt sich leicht in meinen Tagesablauf neben Arbeit und Familie mit zwei Kindern integrieren- ich bin sehr stolz darauf, dass ich es mittlerweile meistens dreimal in der Woche zum Training schaffe. Ich beginne immer schon ganz früh, dann geht es sich noch vor der Arbeit aus und ich habe den ganzen Tag das Gefühl, schon etwas für mich getan zu haben. Mittlerweile kenne ich auch schon viele andere fleißige Mrs.Sportys und es macht immer wieder Spaß sich beim Training zu unterhalten. Es zahlt sich sogar aus grantig oder schlecht gelaunt trainieren zu gehen, nachher gehe ich immer mit einem Lächeln auf den Lippen wieder zur Türe hinaus! Mein Rücken ist durch das richtige Training sehr stabil geworden und wenn dann doch einmal etwas zwickt und zwackt, bekomme ich es schnell wieder in den Griff. Wichtig dabei ist mir, dass ich mich besonders auf die Bauch- und Beckenmuskeln konzentriere. Es ist gar nicht so einfach immer an deren Anspannung während des Trainings zu denken, aber der Erfolg zeigt mir, dass es sich lohnt! 

Neben der Stabilisierung meines Rückens spielt natürlich auch mein Körpergewicht eine Rolle, wie wohl im Leben jeder Frau. Ich habe festgestellt, dass das Erreichen des persönlichen Idealgewichts für mich reine Kopfsache ist. Hat mein Gewicht seit Jahren stark geschwankt, so habe ich es jetzt endlich dort hin geschafft, wovon ich lange Zeit geträumt habe. Nach einer, teilweise gesundheitsbedingten, kompletten Ernährungsumstellung (kein Zucker, kein weißes Mehl, viel Obst und Gemüse, keine Fertigprodukte, keine kleinen „Belohnungen“ zwischendurch) habe ich viel an Gewicht und Hüftumfang verloren und besonders stolz bin ich auf meinen BMI unter dem Durchschnitt.

Mein erklärtes Ziel ist zum ersten Mal nicht mehr das Abnehmen sondern das Halten des Gewichtes!

06. Februar 2015
Menue schließen