'); fbq('track', 'PageView'); &ev=PageView&noscript=1"/>
Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

9 Jahre professionelle Betreuung bei Mrs.Sporty Wien-Meidling

wir machen den April zum Aktionsmonat

Seit nunmehr 9 Jahren gibt es den Mrs.Sporty Club in der Längenfeldgasse 29, seit 5 Jahren unter meiner Leitung. 5 Jahre in denen mein Team und ich viele Frauen beim Training unterstützen durften. In denen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern Erfolge verzeichnen und feiern durften, in denen wir motivieren und aufbauen durften. 5 Jahre, in denen uns unsere Mitglieder sehr ans Herz gewachsen sind.

Es ist die familiäre Atmosphäre, die diesen Club auszeichnet, es ist das Miteinander - ganz ohne Konkurrenzdenken. Wir kennen unsere Mitglieder, wissen, wie wir sie unterstützen können und das bestmögliche Training für deren Zielerreichung erstellen.

Für mich als Inhaber sind es 5 Jahre, in denen ich meinen Beruf zur Berufung gemacht habe - selber meine Leidenschaft zum Sport noch mehr vertieft habe und dadurch mit unseren Mitgliedern gemeinsam das Training immer effizienter und effektiver gestalte. Es ist wirklich wichtig, auf die einzelnen Personen einzugehen, nicht alle über einen Kamm zu scheren.

Ich lade alle Damen ein, uns bei einem persönlichen Probetraining kennenzulernen um selber, quasi am eigenen Leib zu erfahren, was unser Training bewirken kann. Ganz egal ob leidenschaftliche Sportlerin oder Sportmuffel - wir motivieren sie, regelmäßig etwas für ihre Gesundheit und für Ihr Wohlbefinden zu tun. Natürlich geht es vielen in erster Linie um die schlanke Linie - aber die positiven Effekte auf die Gesundheit sind meiner Meinung nach um vieles wichtiger. Wir alle wollen gesund bleiben, aktiv bleiben und vor allem gesund älter werden, oder nicht?

Und darum ist es mir eine Herzensangelegenheit, so viele Menschen wie möglich zum Sport/Training zu motivieren!

Probieren Sie es doch einfach einmal aus!

Mein Team und ich, wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen!

Ihr

Manfred Karner

29. März 2019
Menue schließen