Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

... gutes Gelingen & viel Spass beim Nachkochen!

Euer Mrs.Sporty Team!

  • Toast Hawaii

Zutaten für 4 Portionen8 Sch. Vollkorntoast4 EL Butter8 Sch. Ananas, natursüß (Dose)8 Sch. Schinken, gekocht8 Sch. Emmentaler 45% F.i.Tr. (je 20 g)ca. 1 TL Currypulver4 EL Preiselbeeren nach Belieben

Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Toastscheiben auf beiden Seiten toasten und mit Butter bestreichen.Die Ananasscheiben gut abtropfen lassen.Toastscheiben nebeneinander auf ein Backblech legen und mit dem Schinken belegen. Je 1 Ananasscheibe darauflegen, mit Käse bedecken und im heißen Ofen (Mitte) in 10-15 Min. goldbraun überbacken. Nach Belieben mit Currypulverbestäuben und evtl. je Toast 1/2 EL Preiselbeeren in die Mitte der Ananas setzen und servieren.Tipp: Die natursüßen Ananas aus der Dose von Libby´s sind zu empfehlen

  • Mediterraner - Falscher Hase vom Blech

Zutaten für 24 Stücke1 Bund Basilikum400 g Fetakäse, fettred.2 Semmel (vom Vortag) oder 1 geriebene Zucchini2 Zwiebeln1,5 kg Faschiertes, gemischt3 Eier (Größe M)Thymian, getrocknetSalz, Pfeffer6 Tomaten150 g Oliven, paprikagefüllt4 EL Tomatenmark125 g Goudakäse, gerieben 45% F.i.Tr.Thymian zum GarnierenÖl für die Pfanne

Basilikum waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden, etwas zum Garnieren beiseite stellen. Fetakäsezerbröckeln. Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen. Fschiertes in eine Schüssel geben, Zwiebeln darüber reiben. Semmelausdrücken und zufügen. Eier und getrockneten Thymian, Schafskäse und Basilikum zufügen, mit Salz undPfeffer würzen. Alles zu einer glatten Masse verkneten. Fettpfanne des Backofens dünn mit Öl ausstreichen. Faschiertesdarin glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minutenvorbacken. Inzwischen Tomaten waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Oliven halbieren. Faschiertesherausnehmen, dünn mit Tomatenmark bestreichen. Mit Tomatenscheiben und Oliven belegen. Käse drüberstreuen.Bei gleicher Temperatur weitere 20-25 Minuten backen. Faschiertes herausnehmen, in Stücke schneiden und mit Thymianund Basilikum garnieren.

  • Spargel-Schinkenröllchen

Zutaten für 4 Portionen1 kg Spargel, frischSalz, Zucker, Zitronenschale.250 ml Spargelwasser3 EL Weißwein, trocken½ TL SalzPfeffer weiß aus der Mühle1 TL Kurkuma2 TL Kartoffelstärke, angerührt2 EL Sahne1 Schuss ZitronensaftZucker8 Sch. gekochten Schinken2 TL Petersilie, gehackt

Spargel waschen, schälen, und in kochendem Wasser mit Salz, Zucker und Zitronenscheibe für 10 bis 15 Minutenköcheln lassen. .Beim Gabeltest sollen sich die Spargelstangen nicht biegen. Sie sollen noch bissfest sein "al dente".Aus dem Wasser nehmen und auf einen Teller anrichten. Spargelwasser nicht weggießen.Den Spargelsud, Weißwein zugießen und mit Salz, Pfeffer und Kurkumapulver würzen, die Stärke einquirlen undaufkochen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Mit Sahne, Zitronensaft und wenig Zucker abschmecken. DieSpargelstangen in Kochschinken einrollen, zusammen mit der Soße auf dem Teller anrichten und mit Petersilie garnieren.Pellkartoffeln passen sehr gut dazu.

  • Reis Trauttmansdorff mit Erdbeeren

Zutaten für 4 Portionen600 ml Milch, 3,5%125 g Milchreis3 EL Zucker500 g Erdbeeren200 g Schlagsahne20 g Pistazienkerne, gehacktZitronenmelisse zum VerzierenFrischhaltefolie

Milch aufkochen, Reis einstreuen und bei geringer Hitze ca. 35 Minuten ausquellen lassen, dabei häufig umrühren.Reis in eine Schüssel umfüllen, Zucker unterrühren und mit Frischhaltefolie bedecken, so dass sich keine Haut bildet.Auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, unter den abgekühlten Reis heben.Alle Erdbeeren waschen und putzen. 250 g der Erdbeeren halbieren. Die halbierten Früchte abwechselnd mit demReis in Gläser schichten. Die andere Hälfte der Erdbeeren (250 g) mit dem Stabmixer pürieren und die fruchtigeSoße in die Dessertgläser füllen. Dessert mit Pistazien bestreuen. Nach Belieben mit Melissenblättern verzieren.Info:Zu Ehren vom österreichischen Staatsmann Ferdinand von Trauttmansdorff (Graf und 1805 Reichsfürst) wurde einDessert nach ihm benannt. Reis Trauttmansdorff ist ein Milchreis mit Früchten.

23. Mai 2013
Menue schließen