Bleibe stets auf dem Laufenden mit dem MRS.SPORTY NEWSLETTER.NEWSLETTER ABONNIEREN

Mein Name ist Maggie Marcher, ich bin 61 Jahre alt und genieße seit einem Jahr meine Pension.

Da ich jedoch trotzdem so gerne bei meiner damaligen Arbeitsstelle beschäftigt war und es mir soviel Freude gemacht hat, arbeite ich dort Samstags geringfügig weiter. Um mich auch in meiner Pension sportlich fit zu halten, war ich auf der Suche nach einer Betätigung, die mir liegt und ich mir vorstellen kann, regelmäßig durchzuführen.

Und wie es so oft unverhofft kommt, eröffnete im Juni 2011 ganz in meiner Nähe ein Mrs. Sporty Club und ich war bei der Eröffnung natürlich dabei.

Es herrschte eine tolle Stimmung und ich hab mich dazu entschlossen, mich anzumelden, ua. auch deshalb, da es in meiner Nähe ist, ich kann sogar mit dem Rad hinfahren oder auch zu Fuß hingehen. Mrs. Sporty kommt meinen Vorstellungen in puncto Sport am nächsten: es gestaltet sich sehr variabel; die Bewegung an den Trainingsgeräte sowie Ausdauerübungen wechseln sich ab.

Super an „Mrs. Sporty“ ist außerdem, dass man an keine Zeit „gebunden“ ist, dh. Ich kann kommen wann ich will und wenn man dann kommt, gibt es immer einen sehr herzlichen Empfang vom Mrs.Sporty Team, die Mitarbeiter sind sehr nett und kompetent, man wird immer individuell gut beraten.

Als ich 2011 anfing, hatte ich die Vorstufe zur Osteoporose, das nennt sich Osteopenie.Durch das regelmäßige Trainieren bin ich wieder im „grünen Bereich“, dh. Osteopenie fiel komplett weg. Mein Chirurg sagte damals schon zu mir: „Machen Sie Bewegung, Bewegung, Bewegung…“.

Dank des ausgewogenen Trainings bei Mrs.Sporty bin ich wieder gesund!

Schön, dass es „Mrs. Sporty“ gibt !!! Es hat meine Gesundheit stark verbessert !!! Vielen Dank an das tolle Team und an die lieben Sportskolleginnen, mit denen man immer viel lachen kann und „Schmäh“ führen...und Freundschaften schließt man auch! Eure Maggie

02. September 2013
Menue schließen